Kontakt

Kontakt

Dages, Huber & Schildbach OHG
Oberdorfer Straße 1-3
87675 Stötten am Auerberg
Telefon: 08349 920430
Telefax: 08349 976060
E-Mail:

AbwasserAuf Nummer sicher gehen

Als Abwasser wird das durch Gebrauch verunreinigte Wasser bezeichnet, das in einem Haushalt anfällt. Es ist durch Schmutzpartikel in seiner Zusammensetzung verändert und weist dadurch nicht mehr seinen ursprünglichen Reinheitsgrad auf. Schmutzstoffe können sowohl in gelöster als auch in ungelöster Form vorhanden sein. Auch organische Verbindungen sind möglich.

Die Abwasser­technik sorgt dafür, das verunreinigte Wasser störungsfrei abzuleiten und so der möglichen Gefährdung durch Schmutzstoffe vorzubeugen. Aus diesem Grund kommt einer zuverlässigen und sicheren Abwasser­technik eine bedeutende Rolle zu, zu deren effizienter Realisierung Sie selbst durch professionell unterstütze Planung und Umsetzung beitragen können.

Schallschutzrohre

Geräuschbelastung durch Abwasser ist nicht nur störend, sie kann sogar gesetzeswidrig sein. So gibt es für den Hochbau gesetzliche Mindestanforderungen an den Schallschutz zur Vermeidung von Geräuschbelastungen aus Wasser- und Abwasserinstallation.

Abwasserrohre mit spezieller Dämmung zeichnen sich durch eine auf ein Minimum reduzierte Geräuschentstehung aus. Sie sind sowohl für Gebäude mit erhöhten Schallschutzanforderungen geeignet als auch für Privathäuser. Insbesondere im Gewerbe ist der Schallschutz bei der Gebäude-Entwässerung von besonderer Bedeutung. Innovative Dämmverfahren gewährleisten, dass durch abfließendes Wasser entstehende Geräusche dort bleiben, wo sie entstehen: im Rohr.

Für eine detaillierte Beratung wenden Sie sich einfach an Ihren Fachmann. Er weiß, welches Material und welche Montageart sich speziell in Ihrem Falle optimal für eine Geräusch-Minimierung eignen.

Abwasserhebeanlagen

Abwasserhebeanlagen ermöglichen die Ableitung des Abwassers auch unterhalb der Rückstauebene. So können auch Bereiche des Hauses, in den das notwendige natürliche Gefälle zur Abwasser­ableitung fehlt, mit Abwasser produzierenden Elementen ausgestattet werden (beispielsweise ein Bad im Kellergeschoss). Die Abwasseranlage pumpt das Wasser auf das nötige Niveau und verhindert einen Rückstau.

Flexible Anschlüsse und die Kompaktheit der Anlage ermöglichen eine schnelle, einfache und platzsparende Montage. Die Anlage erfasst den aktuellen Füllstand mit einem Sensor, wodurch sie sofort auf Veränderungen reagieren kann. Der sichere Betrieb wird durch Rückflussklappen und Alarmsysteme sichergestellt.

Abwasserpumpen

Abwasserpumpen entwässern Hof- und Kellerräume, Gruben und Schächte und dienen der Wasserentnahme aus Reservoirs und Flüssen sowie der Absenkung von Oberflächenwasser. Sie verstopfen auch bei grober Verschmutzung durch Sand und Geröll nicht und können problemlos unter Wasser betrieben werden.

Rückstauverschlüsse

Im Falle eines Kanalrückstaus schützen Rückstauverschlüsse zuverlässig und vollautomatisch vor Überschwemmungen mit Abwasser. Sie verschließen den Abfluss oder die Grundleitung und bewahren Sie vor bösen Überraschungen.